Zahnarzt FacebookZahnarzt twitterZahnarzt QypeZahnarzt Qype

HON-Code Zertifikat
Wir erfüllen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheits- informationen.

Unsere Anti-Karies-Anti-Parodontitis-Kur

Wie wirkt der Chlorhexidin (CHX)?
Chlorhexidin wird zur Bekämpfung von Bakterien und anderen Krankheitserregern bei entzündlichen Erkrankungen im Mund- und Rachenraum eingesetzt.

Auf der Schleimhaut von Mund und Rachen tummeln sich eine Vielzahl von Bakterien, Viren und Pilzen - fast alle in der Umgebung des Menschen vorkommenden Keime sind hier zu finden, darunter viele Krankheitserreger. 
Chlorhexidin ist ein desinfizierender Arzneistoff: er lagert sich an die Zellwände der Krankheiterreger an, zerstört sie und tötet die Keime ab. Er wirkt gegen sehr viele verschiedene Bakterien - gleichzeitig auch gegen einige Haut- und Hefepilze. 
Bei der Anwendung im Mundraum hemmt es wirksam die Bildung von bakteriellem Zahnbelag (Plaqe) und bekämpft Mundgeruch.

Welche Anwendungsgebiete für Chlorhexidin (CHX) gibt es?
Anwendung vor und nach Operationen
Bakteriell ausgelöste Entzündung des Rachens
Bakterielle Infektionen von Zahnfleisch und Mundschleimhaut
Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut

Welche Nebenwirkungen gibt es?
Nachfolgend sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen aufgeführt. Sie können zwar, müssen aber nicht auftreten, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente reagiert.
Bei längerer Anwendung kommt es zu Geschmacksstörungen
Verfärbungen von Zähnen, Zahnfleisch und Zunge. CHX sollte daher zeitlich begrenzt angewendet werden.
Während der Schwangerschaft und der Stillzeit sollte das Medikament möglichst nicht angewendet werden.