Zahnarzt FacebookZahnarzt twitterZahnarzt QypeZahnarzt Qype

HON-Code Zertifikat
Wir erfüllen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheits- informationen.

Behandlung von Mundgeruch und Ursachen

Mundgeruch – viele haben ihn, wenige reden darüber. Wenn der Gesprächspartner auf Distanz geht, liegt es oft daran, dass er einen „nicht riechen kann“. Mundgeruch (Fachausdruck: Halitose) betrifft in Europa mittlerweile jeden Vierten und ist heute noch ein Tabuthema in unserer Gesellschaft, obwohl viele Menschen darunter auch psychisch leiden.

Schlechter Atem ist nicht nur eine Beleidigung für empfindliche Nasen – er ist auch ein Alarmsignal. Er warnt zum Beispiel vor chronischen Krankheiten, vor Angriffen von Bakterien oder ist ein Zeichen für Erkrankungen des Zahnfleisches. Hartnäckig hält sich die Ansicht, dass hauptsächlich Erkrankungen des Magens für Mundgeruch verantwortlich sind. Dies erklärt, warum ein großer Anteil der Patienten bereits eine oder mehrere Gastroskopien über sich haben ergehen lassen. Tatsächlich spielt der Magen in diesem Zusammenhang keine nennenswerte Rolle. Man kann davon ausgehen, dass in etwa 80-90% der Fälle die Ursache für die Halitosisim Bereich der Mundhöhle zu suchen ist.

Geruchsquelle sind Bakterien, die organische Substanzen aus Speichel, Nahrungsresten, Hautzellen, Blut usw. zu chemischen Verbindungen abbauen. Eine Schlüsselrolle nehmen so genannte flüchtige wie Schwefelwasserstoffe ein. Die verursachenden Bakterien können sich in "Schlupfwinkeln" der Mundhöhle, wie z.B. Zahnzwischenräumen, Zahnfleischtaschen und überstehenden Füllungsrändern befinden. In den meisten Fällen oral (vom Mund) bedingterHalitosis spielen jedoch Beläge des hinteren Anteils des Zungenrückens eine wichtige Rolle.

Mundgeruch Ursachen bzw. begünstigende Faktoren sind ein verminderter Speichelfluss, Rauchen, Mundatmung, Schnarchen, Stress und Fastenperioden. Neben Ursachen des Mundes stehen an zweiter Stelle Erkrankungen aus dem Hals-, Nasenbereich. In seltenen Fällen kann sich hinter einer Halitosiseine Allgemeinerkrankung verbergen. Folgende Tabelle gibt einen zusammenfassenden Überblick über mögliche Ursachen.

Ursachen von Halitosis (nach Dr. Seemann 1999)

Mundbereich 
Zungenbelag, mangelnde Mundpflege, Parodontitis, Akut nekrotisierende ulzerierende Gingivitis (ANUG), trockene Alveole, Perikoronitis, "offene" Wurzelkanäle, Gingivostomatitis herpetica

HNO-Bereich
Tonsillitis, Sinusitis, infektiöse Mononukleose, Angina (Plaut-Vincenti), Fremdkörper, Diphterie

Sonstiges
Lungenabszess, Lungengangrän, Bronchiektasien, Coma diabeticum, Urämie, Coma hepaticum, Ösophagusdivertikel, Achalsie, Trimethylaminurie, Nahrungs- und Genussmittel (Rauchen, Alkohol, Knoblauch), Medikamente